DIE GIER TREIBT

Vorgestern Abend war ich am Steinbruchsee. Da habe ich endlich verstanden, was es mit der Gier auf sich hat. Ich habe mir die Investoren an den Börsen, hineingeschwindelte Euroländer oder auch die Schwellenländer, die sich nun mehr und mehr im Becken der Globalisierung tummeln, einfach als eine Schulklasse im Schwimmerbecken vorgestellt. Diese hat gerade erst Schwimmen gelernt und rudert nun hilflos herum. Da der Unterschied zwischen Spaß und Angst nicht offensichtlich ist, folgt ihnen nun die halbe Schule.

Alle anderen Schüler stürmen nun auch ins Becken. Sie wollen sich auch abkühlen und springen deshalb um die Wette ins kalte Wasser. Niemand denkt in diesem Moment daran, wieviel er sich zumuten kann. Die Sehnsucht nach Spaß und Erfrischung bei 30 Grad ist größer als die Vorsicht. Es wird eng im Becken. Die schlechten Schwimmer schlagen daher nervös um sich. Selbst diejenigen, die gut schwimmen können, werden von den hilflos Rudernden mitgerissen. Panik bricht aus. Alle wollen plötzlich gleichzeitig raus aus dem Becken. Und genau jetzt wird es gefährlich.

Mich erinnert dieses Bild sehr an die gesamtpolitische Lage.

Feel Frei
Ihr Ralf

26. Mai 2016

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten für Sie nutzerfreundlicher gestalten zu können. Wenn Sie auf den "Akzeptieren" Button klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen